IMG_4997

ELLEN BRAUN

#Kompetenzen:

ausgeprägtes Zahlenverständnis, Toolbox XXL, pragmatische agile Vorgehensweise, um Projekte voran zu bringen

#Motto:

Warum eigentlich nicht? Komplexität annehmen, dem Chaos eine Struktur geben und einfach machen mit einer entspannten Ernsthaftigkeit.

#Rollen:

Überzeugte Generalistin für Innovationen und im Change Management als Unternehmensberaterin, Organisations-entwicklerin, Kompetenztrainerin, Coach, Fachautorin, Hochschuldozentin, Rednerin, Moderatorin und Netzwerkerin.

PROF. DR. STEFFEN HILLEBRECHT

#Kompetenzen:

Text folgt

#Motto:

Text folgt

#Rollen:

Text folgt

VITA

Ellen Braun ist Diplom-Kauffrau mit Schwerpunkt Personalmanagement, Marketing, Unternehmensplanung und Wirtschaftsinformatik. Letzteres rückt durch die digitale Transformation den Blickwinkel darauf, wie wir heute und in der Zukunft arbeiten. Die Begrifflichkeiten sind so vielfältig, wie die Ansätze. Aber statt hohler Worte gilt es Organisationen und Menschen zu entwickeln: wie gelingt eine entspannte Ernsthaftigkeit in den Unternehmen? Was trägt dazu bei ein Mindset zu leben, das andere Arbeitsformen zulässt? Was brauchen Mitarbeitende und Führungskräfte, um kreativ Innovationen zu lancieren?

Ihr Studium hat sie als Servicekraft in einem Top-Restaurant finanziert. Die gnadenlose Serviceorientierung und der ausgeprägte Geschäftssinn der anspruchsvollen Chefin prägte sicherlich den weiteren Lebensweg.

So dockte sie als Trainee im filialisierten Buchhandel an und wurde bereits nach einem halben Jahr als Filialleitung in die neuen Bundesländer entsandt. Mit 25 Jahren stand sie vor acht Mitarbeitern und hat im Rückblick gesehen einiges besonders gut gemacht. Über die Bezirksleitung mit fünf Filialen, wechselte sie mit 28 Jahren in die Geschäftsleitung und verantwortete rund 20 Mio. EUR. Neben dem operativen Geschäfts, war es ihr Job, das Unternehmen zu skalieren. Sie leitete die Expansion von der Prüfung der Standorte über den Ladenbau bis zur Eröffnung der Filiale.

Sie wechselte innerhalb des Unternehmens in die Vertriebsleitung des Verlags, um diese Seite der Branche kennen zu lernen. Seitens der Kunden erhielt sie allerdings umgehend höchst spannende Jobs angeboten, so dass sie sich zur Selbständigkeit als Consultant entschied. Dies war der einfachere Weg, die eigene Vorstellung vom Leben und seinem Sinn zu realisieren.

Von Anfang an betreute sie hochkarätige Projekte innerhalb der Medienbranche und gründete – mitten im Boom der New Economy – die erste online Jobbörse der Buchszene.

Bereits hier setzte der Gedanke an, mit Kollegen sich mehr zu vernetzen und zu kooperieren, um den Kunden eine ganzheitliche Lösung anzubieten. Dabei stellte sie erstmals fest, dass die Kollegen andere Vorstellungen von Professionalität hatten. Es kam noch zu mehreren Kooperationen. Einige erfolgreich. Andere weniger.

Sie arbeitete von Anfang an mit Entscheidern und Unternehmenslenkern zusammen und entwickelte Organisationen weiter. Hauptgeschäft blieb jedoch stets die eigene Beratungsfirma. Doch ihr Wunsch war immer ein kooperativ betriebenes Unternehmen mit skalierbaren Produkten, in das sie ihren Weitblick und ihr gutes Gespür für Strategie, Menschen und Marketing einbringen kann.

Mit Dr. Steffen Hillebrecht fand sie den Geschäftspartner, der die eigenen Kompetenzen ideal ergänzt und zugleich ein ähnliches Professionalitätsverständnis und die Lust an stetiger Weiterentwicklung mitbringt.

Eines der größten Talente, so sagen andere, sei ihre Produktivität, die vielen Ideen und die klaren, aber stets pragmatischen Vorstellungen von Wegen und Richtungen. Hinzu kommt Spontaneität – sowie die Fähigkeit, Komplexes zu durchdringen, die Essenz handlich darzureichen, zu systematisieren und auf ganz einfach Art und Weise zugänglich zu machen. Mitarbeiter und Teilnehmende von Seminaren schätzen einen besonderen Humor und die Fähigkeit, sich selbst nicht allzu ernst und wichtig zu nehmen.

Das sagen Kunden

Zugegeben:

es ist für uns selbstverständlich gute Arbeit zu leisten. Die Referenzen haben wir bisher vernachlässigt.

Versprochen:

Wir arbeiten dran.

KNV ZEITFRACHT GmbH

"Über 60 Präsenz- und Online Seminare mit mehr als 500 Teilnehmern. Deren Feedbacks waren außerordentlich positiv.”

(Lydia Pautzke, stellv. Vertriebsleitung)

Handwerkskammer Unterfranken

„Hurra ein Problem! – Beschwerden sind einfach gut fürs Geschäft,“ war ein toller, lebendiger, interaktiver Vortrag, Jeder Teilnehmer fand sich in der einen oder anderen Situation wieder und konnte Anregungen für künftiges Verhalten mitnehmen. Danke Frau Braun, gerne wieder.

(Reinhold Rückel, Geschäftsbereichsleiter)

Gewerbeverein Erbach (Odenwald)

"Die Teilnehmenden, obwohl fast alle schulungs- und coachingerfahren, waren einhellig sehr überzeugt von der Arbeit und der Kompetenz der Trainerin. Und sehr überrascht davon, dass nach diesem einen Tag so viel Arbeit erledigt und Klarheit für die Arbeit der Zukunft geschaffen war."

(Claudia Schläfke, Vorsitzende)

Menü schließen